Aachen

[vc_row el_class=“city-composer-first“][vc_column width=“1/1″ css=“.vc_custom_1420837178948{padding-right: 2% !important;padding-left: 2% !important;}“][vc_column_text]von Geolina163 (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Aachen

„Öcher Platt weed jemullt in Oche.“ Wer das nicht versteht, sollte besser damit anfangen, sein Öcher Platt aufzumöbeln. Es ist nicht nur die Lieblingspfalz Karls des Großen sondern es liegt auch Belgien und die Niederlande nur einen Katzensprung entfernt, was vermutlich auch den etwas eigenwilligen Dialekt der Stadt erklärt. Übrigens, ganz wichtige Regel im Öcher Platt: Ein „ch“ wird als „sch“ ausgesprochen. Es würde also „Öscher Platt“ heißen, würde man es laut sagen, nur damit wir uns verstehen. Und das Ganze in der Übersetzung: „De Öcher Dialäkkspezijaliste schrieven et Öcher, mer säät äwwer Öscher.“[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row el_class=“city-composer“][vc_column width=“1/1″ css=“.vc_custom_1420799228345{padding-right: 2% !important;padding-left: 2% !important;}“][vc_column_text]

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row el_class=“city-composer-last“][vc_column width=“1/1″][td_block4 category_id=“46″ limit=“9″ show_child_cat=“all“ ajax_pagination=“next_prev“][/vc_column][/vc_row]

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen